vorheriges Bild "Was die Welt im Inneren zusammenhält " vorheriges Bild "Was die Welt im Inneren zusammenhält "

ALL-es ist eins II

Was die Welt im Inneren zusammenhält

der Mensch im Universum

eine philosophische Idee zu Entstehung und Sein des Menschen. Acryl auf Leinwand, 50x70, 2015

Aus Sternenstaub und mit göttlichem Bauplan entwickelt ist der Mensch, untrennbar mit dem Universum verbunden. Er tritt heraus aus den unendlichen Weiten des Alls, wird sichtbar durch seine menschliche Erscheinung, er wirkt durch seine Sein als Mensch und formt die Welt nach seinem freien Willen. Und doch ist er niemals allein und losgelöst, denn er ist stets vom großen Ganzen- dem Universum- umgeben und kann nicht fehltreten. Bei genauerer Betrachtung findet sich im Menschen ebenfalls ein unendliches Universum. Der Makrokosmos im Mikrokosmos sozusagen. Eine Trennung ist nicht möglich. ALL-es ist eins eben. Die Idee zu diesem Acrylbild im Format 50x70 ist auf meiner Reise nach Innen in meinem Kopf entstanden, während ich in der Stille über den Zusammenhang von Inneren und äußeren Welten nachdachte .

ALL-es ist eins II - Juliane Franke (04.03.2015)

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr